Leben

Vorwärts leben

Kurz bevor meine ambulante Betreuerin heute Mittag gegangen ist, sagte sie zu mir: "Frau Annie, Sie haben heute schon richtig viel geschafft!" Und dieser Satz fühlte sich für einen kurzen Augenblick unheimlich gut an. Es ist etwas in Bewegung. Nein, das ist irgendwie untertrieben. Es ist sogar eine Menge in Bewegung, auch wenn mir mein… Weiterlesen Vorwärts leben

Werbung
Innere Anteile, Leben

Es ist Januar

Die erste Woche des neuen Jahres ist schon vorbei und sie war 'anders' als ich mir das vorgestellt es geplant hatte. Nachdem ich Weihnachten und Silvester im absoluten Gammelmodus verbracht habe, war ich froh, nun endlich wieder ein wenig Struktur in meinen Alltag zu bekommen. Mein Schlafrhyhtmus ist nämlich völlig dahin. Ich schlafe sehr spät… Weiterlesen Es ist Januar

Alltag, Borderline, Depression

In Bewegung

Mein letzter Beitrag ist schon wieder über drei Monate her. Wahnsinn, wie die Zeit vergeht! Und Wahnsinn, was in dieser Zeit alles in Bewegung gekommen ist. Mit einigen wirklich schwierigen Entscheidungen, die ich am liebsten nach Außen abgegeben hätte. Seit Sommer habe ich endlich eine Therapie. Zwei Jahre des Suchens mit viel Angst, Frust und… Weiterlesen In Bewegung

Borderline, Depression, Leben

Zusammenbruch

Seelenbeitrag Tag 17 Ehrlich gesagt weiß ich gerade gar nicht, wie ich anfangen soll. Es war hier über eine Woche still, was definitiv nicht so geplant war. Ich bin in dieser Woche körperlich und seelisch zusammengebrochen. Mein ganzer (Gedanken-)Stress hat sich genau dann entladen, als mein Körper schon geschwächt am Boden lag. Ich möchte gar… Weiterlesen Zusammenbruch

Borderline, Depression

Standpunkt

Seitdem ich vor zwei Jahren aus einer sehr anstrengenden Reha entlassen worden bin, habe ich hier kaum noch geschrieben. Aus den unterschiedlichsten Gründen. Das Schreiben hat mir keine Freude mehr gemacht und mir fehlte oft die Motivation, um mich mitzuteilen. Dazu kamen bürokratische Kämpfe, die mir viel Kraft abverlangt haben. Meine Therapeutin beendete die Zusammenarbeit… Weiterlesen Standpunkt

Depression

Klinikzeit

Es war hier einige Wochen sehr still. Mir fehlten einfach die Worte, aber auch die Kraft, mich ausführlicher zu melden. Wie einige von euch wissen, habe ich sehr lange auf einen Platz in meiner Wunschklinik warten müssen. Mittlerweile bin ich seit 6 Wochen hier und mein Leben wurde einmal komplett auf den Kopf gestellt. Neue… Weiterlesen Klinikzeit

schöne Momente
Depression, Lichtblicke

Erleichterung

Endlich kann ich einen dicken fetten Punkt hinter mein Studium machen! Ich bin zwar schon etwas länger Sozialarbeiterin B. A. (mit Bachelorabschluss), aber war bisher noch nicht staatlich anerkannt. Unsere Universität ist eine der letzten in NRW, die die Anerkennung nicht direkt mit dem Abschluss verleiht. Zu wenige praktische Stunden während des Studiums. Die beiden… Weiterlesen Erleichterung

schöne Momente
Depression, Lichtblicke

Alles anders

Diese Woche hatte ich meinen ersten Termin bei einer neuen Psychiaterin. Meine alte Frau Doktor ist nämlich Ende letzten Jahres in Rente gegangen. Wirklich viel kann ich zu der neuen Ärztin aber noch gar nicht sagen. Auf den ersten Blick ganz nett. Evtl. ein bisschen zu pragmatisch, aber es ist schließlich eine Medizinerin. Die ticken… Weiterlesen Alles anders

schöne Momente
Depression, Lichtblicke

Raus aus der Komfortzone

Gänseblümchen der Woche #120 Vor einiger Zeit habe ich mir überlegt, dass ich doch ein paar Vorlesungen an der Uni besuchen könnte solange ich noch im Wartemodus für die Klinik bin. Einfach mal aus der Wohnung kommen, Abwechslung im Alltag erleben und mich dazu geistig ein wenig (heraus-)fordern. Denn es ist nun mal gerade so, dass… Weiterlesen Raus aus der Komfortzone